Fernkonsultation bei arteriellem bluthochdruck

Misurazione pressione sanguigna

BESTMÖGLICHE BEHANDLUNG VON BLUTHOCHDRUCK FRAGEN SIE IHREN APOTHEKER!

Leider normalisiert sich der Blutdruck nur bei 35% der Personen, die entsprechende Pharmaka einnehmen. Dies ist nicht durch eine unwirksame Therapie bedingt, sondern vorwiegend durch die mangelnde Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Arzt und Patient!

Die apotheke 4prevent kann in diesem zusammenhang eine wesentliche rolle spielen, indem sie die fernkonsultation bei arteriellem bluthochdruck bietet, d.h. die möglichkeit, die durch diese krankheit hervorgerufenen probleme einem kardiologen mit nachweislicher erfahrung zu unterbreiten, indem einfach die erforderlichen informationen gesendet werden und die konsultation auf telematischem wegen in empfang genommen wird.
Die Fernkonsultation ist also ein hilfreiches Mittel, um Antworten in Bezug auf Ursachen, Symptome, Diagnostik und Therapien zu erhalten, die ausschließlich den arteriellen Bluthochdruck betreffen, indem spezifische Informationen sowohl vom Patienten als auch vom Arzt auf telematischem Wege gesendet werden.

Die Fernkonsultation ist außerdem ein Instrument, das der Apotheker mit dem Holter Blutdruckmessungs- und EKG-Service verknüpfen kann, um professionell das Krankheitsbild des Patienten zu vervollständigen!

UM EINE ANTWORT ERHALTEN ZU KÖNNEN, MÜSSEN neben den Daten des Patienten UNTERSUCHUNGSERGEBNISSE beigefügt werden, wie beispielsweise:

  • ELEKTROKARDIOGRAMM, nicht älter als 1 Monat
  • HOLTER BLUTDRUCKMESSUNG MIT LAUFENDER THERAPIE
  • LABORUNTERSUCHUNGEN, nicht älter als 3 Monate

DER KARDIOLOGE SICHTET ALLE VERLANGTEN UNTERLAGEN UND SENDET DANN SEINE PERSONALISIERTE BERATUNG per E-MAIL.